Verblender und Klinker schützen Werte und halten ein Leben lang

Wer baut, will sein Haus möglichst lange nutzen. Die Wahl der richtigen Baustoffe ist darum von besonderer Bedeutung. Dies gilt vor allem für die Fassade, denn sie ist neben dem Dach am stärksten der Witterung ausgesetzt.

Poroton

Poroton bietet gute Wärmedämmeigenschaften und ermöglicht so eine monolithische, einschalige Bauweise. Poroton bietet ein umfangreiches Zubehörprogramm und ist als Plan- und Mörtelstein erhältlich.
(Foto: Wienerberger)

Kalksandstein

Kalksandstein ist aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und eine gute Voraussetzung für optimales Raumklima. Kalksandstein ist schalldämmend und ein guter Wärmespeicher.

Durch die besonders hohe Druckfestigkeit setzt er optimale Voraussetzungen für schlanke Wandkonstruktionen, die einen optimalen Raumgewinn bieten. Kalksandstein können Sie als Mörtel- und als Planstein beziehen.

Ziegel. Der ästhetische Naturbaustoff.

Ziegelsystem Wienerberger

Ziegel gehören zu den vielseitigsten und modernsten Baustoffen der Gegenwart. Sie sind variabel und ästhetisch. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Vormauerziegel - Ein Talent mit vielen Gesichtern

vormauerziegel_wienerberger

Optimaler Schutz: Mit dem richtigen Hintermauerwerk

Als Hintermauerwerk bezeichnet man das Rohmauerwerk eines Gebäudes. Hintermauerwerk wird aus Kalksandsteinen, Bimssteinen oder Porotonsteinen hergestellt. Aber auch Materialien wie Holz oder Beton können verwandt werden. Das Klinkermauerwerk wird vor das Hintermauerwerk gesetzt.